wlfv-khd
Home  -  News
NEWS

zurück

Hangarfest C918.06.2011
(Erfasst am 20.06.2011)
Tag der offenen Tür beim Notarzt-Hubschrauber “Christophorus 9”

20 Jahre Flugrettung Wien

Im Frühjahr 1991 hob erstmals ein Notarzthubschrauber in Wien ab. Martin 3, ein Kooperationsprojekt der Berufsrettung Wien und des Bundesministeriums für Inneres, startete von der Flugeinsatzstelle Meidling aus zu seinen Einsätzen.
Seit zehn Jahren hebt Christophorus 9 ab.
Nach 10 Jahren Flugrettung durch das Innenministerium übernahm am 1. April 2001 der Christophorus Flugrettungsverein mit Christophorus 9 den Notarzthubschrauberdienst für den Großraum Wien.
Begonnen hat alles mit einem provisorischen Stützpunkt am Firmengelände von Opel Austria. Ein Zelt für den Hubschrauber und ein Container für die Crew dienten als Ausgangspunkt für die oft (über)lebensnotwendige Hilfe aus der Luft.

Tag der offenen Tür

Am 18. Juni 2011 wurden die ersten zehn Jahre von Christophorus 9 mit einem großen Tag der offenen Tür gefeiert. Neben dem Echtbetrieb von Christophorus 9 konnten alle Interessierten zahlreiche Fahrzeuge und Vorführungen von Einsatzorganisationen aus Wien und Niederösterreich miterleben.

Programm

Rettungsorganisationen aus Wien und Niederösterreich waren mit ihren Einsatzfahrzeugen vor Ort.
Die Wiener Polizei war mit einem Hubschrauber und etlichen Einsatzfahrzeugen da. Auch die Österreichische Rettungshundebrigade, die Berufsfeuerwehr Wien und die Feuerwehrjugend Wien waren bei der großen Leistungsschau vertreten.
Der ÖAMTC war mit modernen Pannenfahrzeuge sowie einen Bremssimulator vor Ort.
Spiel, Spaß und Action für Kinder gab es in der Hüpfburg, beim Kinderschminken oder an der Kletterwand der Bergrettung.


Bilder:   Alle Bilder herunterladen
                                                                                    


Weiterführender Link:
  » Notarzt-Hubschrauber “Christophorus 9” Webseite